28. August 2019

Klimaschutz mit ARCHIBUS

Das integrierte Umwelt- und Risikomanagement ist die zentrale Plattform zur Verwaltung und Koordination von umweltrelevanten Aktivitäten und Umwelteinwirkungen von ARCHIBUS CAFM. Diese ermöglicht ein effizientes Management von umweltschädlichen Assets. Die Zuordnung relevanter Aufgaben oder Entscheidungsfindungen in den Bereichen Nachhaltigkeit und Umweltschutz basieren mit einem schnellen und einfachen Zugriff auf verlässlichen und relevanten Daten zum Thema Umweltschutz aus verschiedenen Bereichen, etwa Materialien, Gefahrenstoffen, Abfälle, usw. Selbst die Koordination von Programmen und Events lassen sich hierüber optimieren. Umfangreiche und übersichtliche Informationen liefern Ansatzpunkte für die Reduzierung von Emissionen – vor allem CO2. So lassen sich Umweltrisiken reduzieren, die Öko- & Nachhaltigkeitsbilanz verbessern und die Prozesse zur Erfüllung staatlicher Vorschriften vereinfachen.

Auch Daten aus dem Energiemanagement, dem GreenBuilding oder der Ökoeffizienzanalyse fließen in das integrierte Umwelt- und Risikomanagement ein. Mit ihm lassen sich dann Bereiche und Objekte ermitteln, die repariert, renoviert oder ausgetauscht werden müssen, um die Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Durch die Verfolgung und Auflistung von Ausgaben für Assets mit mangelhafter Umweltverträglichkeit lassen sich zugleich Budgetplanung & -verwendung optimieren. Weitere Infos gleich hier:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutz | Impressum