Newsletter Header Archibus Q3

9. Oktober 2020

Archibus Newsletter Q III

Aktuelles aus der Welt von Archibus

Q III / 2020

BIM-TAG DEUTSCHLAND mit großem VERBANDSGIPFEL und virtueller Messe

Besuchen Sie Archibus und erfahren Sie mehr über „New Normal“ mit Dr.-Ing. Michael Gillmann am 13.10. um 11:10 Uhr 

Archibus Stand BIM Tag DEUTSCHLAND

Die Transformation in die Digitalisierung als Voraussetzung der Wettbewerbsfähigkeit in der Bau- und Immobilienwirtschaft; ihr zwingender Beitrag zur nachhaltigen Förderung der Klimaziele; die Lösung ihrer Nachwuchsprobleme und die Zuführung junger Unternehmen mit ihren Innovationen in den Markt. Darüber sprechen über 50 Experten beim BIM-TAG DEUTSCHLAND am 12. und 13. Oktober. 34 Verbände, Vereine und Kammern bringen sich ein beim VERBANDSGIPFEL. Und parallel findet die bisher größte virtuelle Fachmesse statt. Mit ihrer Software für IWMS, CAFM und BIM sowie ihrer Consulting-Expertise ist die Archibus erster Ansprechpartner auf dem Weg in die digitale Zukunft Ihres Unternehmens. Besuchen Sie uns online, interaktiv und kostenfrei an unserem Messestand und verfolgen Sie unseren Referenten Dr.-Ing. Michael Gillmann bei seinem Vortrag am 2. Messetag zum Thema „New Normal: Bedeutung, Konsequenzen, Chancen.“

Mehr zum BIM-Tag

Und auch das nächste Event wirft seine Schatten bereits voraus:

Die 5. BIM World MUNICH öffnet im November ihre Türen

Am 24. und 25. November 2020 findet die 5. BIM World MUNICH im International Congress Center München (ICM) statt. Die größte Netzwerkplattform für BIM im deutschsprachigen Raum bringt nationale und internationale Akteure aus der Branche zusammen und gibt einen Einblick in aktuelle Entwicklungen.

Logo BIM World MUNICH 2020

Fokusthemen sind unter anderem Datenerfassung für BIM, Zusammenarbeit bei Planung, Implementierung und Wartung von Bauprojekten, Visualisierung und die Vorstellung von Best-Practice-Beispielen. Auch wir sind in diesem Jahr wieder als Aussteller vor Ort dabei und Ian Gelling von unserem Partner Archibus Inc. wird am 24.11. auf der Breakout Session 1 einen Vortrag mit dem Titel „BIM to FM – Making Buildings More Than Just Static Assets“ halten. Wir würden uns freuen, Sie in Halle B0 an Stand 137 begrüßen zu dürfen.

Mehr zur BIM-World MUNICH

Das Archibus Support Program for the New Normal umfasst jeden Kernprozess

Die Krise hält an: Jetzt besser vorbereitet und sicherer sein

Beitragsbild Überblick ASC Support Programm - NL Q3

Bereits im Mai hat die Archibus gemeinsam mit eFM, einem internationalen Unternehmen für Immobiliendigitalisierung, das Support Programm for the New Normal auf den Weg gebracht, um Unternehmen in der Wiedereröffnungsphase nach COVID-19 dabei zu unterstützen, einen gesunden und sicheren Arbeitsplatz zu gewährleisten. Die Anforderungen zum sicheren Umgang mit den Folgen der Pandemie betreffen nahezu jeden Kernprozess des Facility Managements: Vom Raum- und Flächenmanagement, über Facility- Services und Compliance Management bis hin zu Smart Working & Self Services. Je nach Nutzungsart oder Größe der Immobilien benötigen die Verantwortlichen individuelle Konzepte, die sich an die jeweils gültigen Anforderungen anpassen lassen. Denn bei der erforderlichen Unterstützung durch CAFM und IWMS müssen sie sicher sein, dass IT und Consulting in der aktuellen Dynamik der Entwicklungen zu keinem Zeitpunkt an Grenzen stoßen. Nun gewinnt die Krise wieder eine neue Dynamik. Kommen Sie gerne auf uns zu, wenn Sie Unterstützung wünschen.

Support Program for the New Normal

BIM – bereit für den Betrieb?

Wir wissen, wie Sie Ihre Daten aus der Planung in den Betrieb bringen

BIM to FM- Archibus Beitragsbild NL Q3

Der Betrieb eines Gebäudes und die Integration eines BIM-Modells mit einem CAFM-System muss von Beginn an, schon bei der Planung eines Gebäudes berücksichtigt werden. Planen, Bauen und Betreiben müssen als Einheit wahrgenommen und nicht als Konkurrenz betrachtet werden.

Zusammenarbeit der einzelnen Akteure und beständiger Austausch bilden die Grundlage für ein effizientes Raum- und Flächenmanagement und Sicherheit bei Wartungs- und Kontrollaufgaben von Gebäuden. Soweit die zwingende Theorie. In der Praxis liegen die Herausforderungen im Detail. Wir haben die technischen Möglichkeiten für das digitale Datenmanagement entlang des gesamtem digitalen Lebenszyklusmanagements geschaffen. Die bidirektionale Schnittstelle zwischen den Weltmarktführern AutoCAD und Archibus CAFM etwa gaben bei vielen unserer Kunden den entscheidenden Ausschlag. Und unsere Projektexperten moderieren den Prozess aus der Planung über die Realisierung bis zum Betrieb. Möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns unter info@archibus.de, um einen Gesprächstermin mit einem unserer BIM Experten vereinbaren.

Hier weiterlesen

Aus unserer Reihe REAL DIGITAL LEADER

Neue Interviews in Vorbereitung

Beitragsbild Archibus NL Q 3 - Gebäude Festo

Mit unserer Reihe REAL DIGITAL LEADER wollen wir der interessierten Branche einen Einblick in die Transformation zur Digitalisierung des Immobilienmanagements geben – mit Unterstützung von Archibus. Unsere Kunden berichten aus der Praxis und zeigen auf, wie sie Herausforderungen gemeistert haben und welche Anforderungen in Zukunft gemeistert werden müssen. Wir haben die letzten Monate genutzt und hoffen, Ihnen bald die nächsten Stories präsentieren zu können. Bis dahin finden Sie unseren bisherigen Interviews, u. a. mit der Festo Gruppe zum Nachlesen in unserem Blog auf der Webseite.

Zum Blog

Bilder & Grafiken: Archibus, iStockphoto, Veranstalter BIM-Tag, Festo